Echte Schmuckstücke:

Designgläser, Lisenen und Zierstreifen

Die Haustür als reine Verschlussmöglichkeit des Hauses zu sehen, dürfte wohl kaum einem Hausbesitzer ausreichen. Schließlich geht man meist mehrfach an Tag durch den Hauseingang.

Da stellt sich schnell die Frage, welche Gestaltungselemente beim Türenkauf zur Verfügung stehen.

Die Form der Glasausschnitte prägt zunächst einmal das Erscheinungsbild der Tür. Besonderen Chic bringen interessante Gestaltungs-Elemente wie Lisenen und Designgläser.

Lisenen

sind Edelstahl-Zierstreifen in gebogenen und geraden Formen. In handwerklicher Fertigung werden Enden und Übergänge präzise ausgearbeitet und speziell auf die jeweilige Türmaße angepasst.

Ob in matter oder Hochglanz polierter Oberfläche prägen und unterstreichen diese Zierelemente das Türdesign. Wohnraumseitig ist die Oberfläche mit dezenten Ziernuten -anstatt Lisenen- ausgestattet.

Modelle mit Lisenen finden Sie in der Perfect-Line

Gestalten Sie weitere Kombinationen mit Teilfolierungen. Hierbei sind einzelne Segmente der Türoberfläche farbig oder mit Holzdekor abgesetzt. Über die veränderte optische Erscheinung werden Sie staunen.  

Zierstreifen aus Glas und Edelstahl

Alternativ zu Lisenen stehen auch Zierstreifen aus 15 mm breitem, schwarzem Glas oder Edelstahl zur Wahl. Gestalterisch liegt der Fokus in diesem Fall auf klare Formgebung. Auch hierbei sind diese Bereiche wohnraumseitig mit Ziernuten ausgestattet

Designgläser

Innerhalb der Designverglasungen nehmen edle Glaskristallsteine und-streifen einen besonderen Stellenwert ein: Manuell mit Hammer und Meißel bearbeitet sind diese Glaselemente ganz für sich bereits kleine Kostbarkeiten.

Mit dem Facettenreichtum vielfältiger  Glastechniken ergeben sich weitere Möglichkeiten zur Produktveredelung.

Die aufgeführten Gestaltungselemente finden Sie bei Modellen der
 Perfect-Line